Deprecated: __autoload() is deprecated, use spl_autoload_register() instead in /data/websites/voyagesscolaires.ltett.lu/wp-includes/compat.php on line 502
Enercon – Voyages Scolaires
Enercon 2014-07-08T07:20:50+00:00

Allgemeine Informationen zu Enercon

Das Unternehmen Enercon wurde 1984 vom Diplomingenieur Aloys Wobben gegründet und hat seinen Hauptsitz im ostfriesischen Aurich, Deutschland.

Heute besitzt Enercon weltweit Produktionsstätten, so zum Beispiel in Deutschland (Aurich, Emden, Haren, Magdeburg, Südbrookmerland), Schweden (Malmö), Brasilien (SorocabaParazinhoPecém), Portugal (Viana do Castelo), Frankreich (Longueil-Sainte-Marie), Kanada (Matane), der Türkei (Izmir) und Österreich (Zurndorf).

Ausserdem hat Enercon weltweit über 13.000 Mitarbeiter.

Enercon hat in über 30 Ländern mehr als 22.000 Windenergieanlagen installiert, welche zusammen eine Leistung von über 32,9 Gigawatt produzieren.

Dementsprechend fallen auch die Marktanteile des Unternehmens Enercon aus. So ist Enercon mit 49,6% Marktanteilen im Jahr 2013 Marktführer in Deutschland und weltweit besitzt Enercon 9,8% an Marktanteilen.

Meilensteine in der Geschichte Enercon’s

1984:

  • Gründung ENERCON GmbH (durch Aloys Wobben)
  • Entwicklung der ersten ENERCON Windenergieanlage E-15/16 (55 kW)

1991:

  • Fertigstellung des ersten eigenen Produktionsgebäudes

1993:

  • Start der E-40/500 kW-Serie: erste getriebelose Anlagengeneration
  • Bau der ersten Rotorblattfertigung (AERO)

2007:

  • Baubeginn für Fertigungsstätten in Viana do Castelo

2008:

  • Produktionsstart von Rotorblatt- und Turmfabrik in Viana do Castelo

 

Komponenten ENERCON Windmühlen

Was unterscheidet ein ENERCON Windrad von einem Konkurenzprodukt?

[list type=”check”]

  • Ringgenerator
  • getriebelos
  • Design der Rotorblätter
  • Wirkungsgrad

[/list]

Der Ringgenerator von ENERCON

In den ENERCON Windenergieanlagen ist ein Ringgenerator eingebaut, welcher getriebelos ist.Wegen der niedrigen Drehzahl des Generators ist die Lebenszeit des ENERCON Ringgenerator länger als bei schnell laufenden Maschinen. Der Ringgenerator von ENERCON ist ein Synchrongenerator der nicht direkt ans Netz angeschlossen ist. Ausgangsspannung und Frequenz werden über einen Gleichstromzwischenkreis und Wechselrichter ans Netz abgegeben. Dadurch ist die Drehzahl des Generators hoch variable.

 

getriebelos

Durch die spezielle Generatorform entfällt das Getriebe, in Bild1 ist der Aufbau eines konventionellen Windrades zu sehen.

img15

Bild 1:

Die Bauform des ENERCON Windrades wird vor Ort in Viana de Castello ermittelt.

Design

Das Design eines ENERCON Windrades unterscheidet sich von dem Design eines Konkurrenzwindrades. Dieser Unterschied wird vor Ort in Viana de Castello ermittelt.

Welche Turmhöhen (Nabenhöhen) gibt es?

Windenergieanlagen für
800-900kW:   45-76m

2000-3050kW:   57-149m

über 3050kW:   135m

Welche Rotordurchmesser gibt es?

800-900kW:   44-52.9m

2000-3050kW:   71-115m

über 3050kW:   127m

Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad eines ENERCON Windrades ist höher als der von einem konventionellen Windrad. Die genauen Ursachen für den erhöhten Wirkungsgrad werden vor Ort bei ENERCON ermittelt.

Fragen zu Enercon Anlagen (An Ort und Stelle zu beantworten)

  • Wie sieht dieser Ringgenerator aus?
    • Der Ringgenerator gleicht einem Ring, daher kommt der Name. Der Ringgenerator hat einen Aussendurchmesser von 5m und wird mit der Hand gewickelt.
  • Wird er selbst bei ENERCON hergestellt?
    • Ja, der Ring des Generators wird in Deutschland bei ENERCON hergestellt. Der Generator wird dann nach Lanhess transportiert. In Lanhese ist der Sitz von ENERCON um ihre Generatoren selbst herzustellen.
  • Was sind die wesentlichen Designelemente die eine ENERCON Anlage von Konkurrenzprodukten unterscheiden?
    • Bei den Rotorblätter von ENERCON ist es üblich, dass sie am Ende des Rotorblattes einen Winkel von 90° haben. Dies nennt man auch noch Winglets und dienen dazu am Rotorblatt Verwirbelungen zu verringern. Das andere Designelement ist die Gondel, die einer tröpfchen Form gleicht. Die Konkurrenz besitzt keine tröpfchen Form sondern eine rechteckförmige Gondel und die Rotorblätter sind am Flügel gerade.
  • Welche Turmhöhen werden in Viana do Castelo gefertigt?
    • Die Turmhöhen die in Viana do Castelo hergestellt werden haben eine Nabenhöhe von 70m-90m. Je nach Windverhältnissen kann die Nabenhöhe zwischen 70m und 90m variieren.
  • Welche Leistungsklassen von Windrädern werden in Viana do Castelo gefertigt?
    • In Viana do Castelo werden die Leistungsklassen zwischen 2000kW und 3000kW hergestellt.
  • Wie hoch ist der Wirkungsgrad der Anlagen?
    • Der Gesamtwirkungsgrad liegt bei rund 50%, weil bei den Anlagen von ENERCON kein Getriebe vorhanden ist wo der Wirkungsgrad sich verschlechtern kann. Der Wirkungsgrad vom Generator liegt bei rund 40%. Der Wirkungsgrad wird um 10% erhöht wegen der speziellen Form der Rotorblätter.
  • Welche Rotorgrößen werden in Viana do Castelo gefertigt?
    • In Viana do Castelo werden Rotordurchmessergrössen von 92m, dies entspricht dem einem Radius von 46m.
  • Wie viele Mitarbeiter von ENERCON gibt es in Viana do Castelo?
    • Die Firm ENERCON beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter in Viana do Calstelo welche in drei Schichten arbeiten.

Bilder

Abfahrt nach Lanhese zur Firma ENERCON

enercon-2

Ankunft bei ENERCON in Lanhese

enercon-1

Überblick der Firma ENERCON in Viana do Castelo

enercon-3

Diese Foto wurde wurde nach der Besichtigung der Generatorenherstellung in Lanhese gemacht

enercon-4

Ankunft in Viana do Castelo – Produktion der Rotorblätter und Betonturmelemente

enercon-5

Start der Besichtigung der Rotorblätter und der Turmelemente

enercon-6

Fertiges Rotorblatt

enercon-7

Montagefertiges Rotorblatt

enercon-8

Aufgrund der Sicherheitsmessnahmen waren wir dazu verpflichtet bei der Besichtigung der Turmelemente einen Helm zu tragen

enercon-9

Am Ende der Führung bekamen die Begleiter als Dankeschön ein kleines Mitbringsel aus Luxemburg: Moselwein aus Schengen und das Yearbuch vom LTEtt

enercon-10

Nach der Führung folgte das Mittagessen an der Küste in der Nähe der ENERCON-Werkes

enercon-11  enercon-12

Eine Führung durch einen Windpark

enercon-13

Bei der Führung der Schaltzentrale

enercon-14

Verteilung des Stromes ins Netz mittels Transformators

enercon-15

Besichtigung eines ENERCON-Windrades

enercon-16

Quellen von Informationen

www.enercon.de

www.wikipedia.de